Kontakt

Ulli Dammann
Lange Straße 19
27404 Boitzen

01520 / 595 4949
reiten-mit-gefuehl@gmx.de

counter

Heute 21

Gestern 83

Woche 156

Monat 622

Insgesamt 31389

Wenn ich Unterricht erteile, ergänze ich das Aufwärmen durch die Körperarbeit an meinen Schülern. Wenn es während des Unterrichts erforderlich sein sollte, werden auch dann Übungen neben dem Pferd durchgeführt.

Auch hier vermitteln die folgenden Fotos einen Eindruck.

rahelhueftgelenkelockern

Hier lorahelhueftgelenkelockern1ckere ich Rahel Lea die Hüftgelenke. Sie soll einfach loslassen und genießen, während ich ihren Oberschenkel in kleinen Kreisbewegungen führe.

 

 

 

  

kaugummiHier machen wir beide die "Kaugummi-Übung". Sie lockert den Schultergürtel.

 

 

 

 

bodofliegerHier sieht man einen meiner Reitschüler beim Reiten - mit Rohrisolatoren von Heizungen um die Beine und einem Balancekissen unter dem Po. Dadurch sollen die sogenannten "Klemmer" (Adduktoren) besser loslassen und das Becken beweglicher werden. 

 

 

fussgutAuf diesem Foto ist mein Bein zu sehen. Der Steigbügel soll sich unter dem Balancepunkt des Fußes befinden. Dieser Punkt ist durch Abklopfen der Füße des Schülers leicht zu finden. Genau über diesem Punkt findet man seinen Schwerpunkt. Mit seiner Hilfe kann man mühelos aufrecht auf dem Pferd sitzen.  

 

 

Die beiden folgenden Fotos zeigen, wie es NICHT sein soll. 

zehenspitzen

hackehochAuf dem ersten Bild habe ich den Bügel nur mit den Zehenspitzen aufgenommen und mein Fußgelenk nach innen verdreht. Das sorgt für Verspannungen - nicht nur im Fuß. Der Atem kann nicht mehr frei fließen, die Balance geht verloren. Auf dem zweiten Bild ziehe ich den Absatz hoch und habe nur die Zehenspitzen im Bügel. Dadurch klemmt mein Knie am Sattel. Auch das führt zu Verspannungen in anderen Bereichen des Körpers.

 

 

Ich nutze den Tag heute zum Glücklichsein. Was hast du vor?

Rahel – die Löwenstarke